Projekt RavE-Bike bewilligt

Am 12. April 2018 wurde das Verbundprojekt "RavE-Bike" bewilligt. Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms KMU NetC vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

Das Verbundvorhaben RavE-Bike zielt darauf ab, die Vorteile des Fahrrad-basierten Individualverkehrs mit den für den automotiven Sektor intendierten Rufdiensten zu kombinieren. Auf dieser Basis lassen sich für den betriebsinternen Individualverkehr in flächenmäßig großen Industrieanlagen kostengünstige Transport- und Beförderungskonzepte entwickeln. Voraussetzung dafür ist ein vernetztes System aus intelligenten E-Bikes, stationären Umgebungssensoren sowie einem zentralem Scheduling-Tool, so dass eine sichere und aufeinander abgestimmte, autonome Bewegung der Verkehrsmittel im industriellen Kontext möglich wird. Das Projekt wird durch das Netzwerk „Assistenz in der Logistik“ des Zentrums für Produkt-, Verfahrens- und Prozeßinnovation koordiniert und zusammen mit zwei KMU, einer Universität und einer Forschungseinrichtung durchgeführt. 

Weiterfühenden Informationn: [» hier Weiterlesen ...]

gefördert-durch-BMBF.jpg

gefördert-durch-BMBF.jpg

Logo-KMUNetC.png

Projektteam-RavE-Bike@NetzwerkNekoS

Projektteam-RavE-Bike@NetzwerkNekoS-2018.jpg

Projektteam-RavE-Bike@NetzwerkNekoS-2018.jpg