Forschungs- und Entwicklungsprojekt "RavE-Bike"

Projektüberblick:

Projekt: RavE-Bike
Thema:  Ruf- und Leitsystem für autonome vernetzte E-Bikes
Partner
  • Pedalpower GmbH
  • Thorsis Technologies GmbH
  • Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Fakultät für Informatik, Institut für Intelligente Kooperierende Systeme, Arbeitsgruppe Embedded Smart Systems (ESS) sowie Fakultät für Maschinenbau,Institut für Mobile Systeme (IMS)
  • Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
Netzwerkmanagement ZPVP Zentrum für Produkt-, Verfahrens- und Prozeßinnovation GmbH
Laufzeit: 16.04.2018 - 15.04.2021
Förderprogramm: KMU NetC
Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung

 

Kurzbeschreibung:

Ziele: Autonome Verkehrsmittel mit Elektroantrieb, die in verschiedenen Organisationsformen als intelligente Sharing-Systeme operieren, werden die Grundpfeiler zukünftiger Mobilitätskonzepte bilden. Allerdings konzentrieren sich die bisherigen Forschungsarbeiten und Implementierungen dabei auf automotive Szenarien bzw. einzelne Aspekte daraus. Das Projektvorhaben „RavE-Bike“ zielt darauf ab, die Vorteile des Fahrrad-basierten Individualverkehrs mit den für den automotiven Sektor intendierten Rufdiensten zu kombinieren. Auf dieser Basis lassen sich insbesondere für den betriebsinternen Individualverkehr in flächenmäßig großen Industrieanlagen kostengünstige Transport- und Beförderungskonzepte entwickeln. Der Nutzer ordert ein für seinen Anwendungsfall passendes Verkehrsmittel zu seiner Position, benutzt es selbst oder schickt es nach der Beladung zu einem Zielpunkt. Dort angekommen wird es wieder frei gegeben und steht erneut zur Verfügung. Voraussetzung dafür ist ein vernetztes System aus intelligenten E-Bikes, stationären Umgebungssensoren sowie einem zentralem Scheduling-Tool, so dass eine sichere und aufeinander abgestimmte, autonome Bewegung der Verkehrsmittel im industriellen Kontext möglich wird.

Die Realisierung der Entwicklung erfolgt in einem Kooperationsprojekt in Zusammenarbeit von zwei KMU-Partnern (Pedalpower GmbH, Thorsis Technologies GmbH) und zwei Forschungspartnern (Otto-von-Guericke Universität, Fraunhofer IFF). Das Vorhaben ist auf eine Laufzeit von 3 Jahren ausgelegt.

Das FuE-Vorhaben ist ein aus dem ZIM-Netzwerk „Assistenz in der Logistik“ hervorgegangenes FuE-Projekt und wird von der Netzwerkmanagementeinrichtung, der ZPVP Zentrum für Produkt-, Verfahrens- und Prozeßinnovation GmbH / Experimentelle Fabrik Magdeburg, bei der Umsetzung begleitet.

Aktuelles:

 

<< zurück