Forschungs- und Entwicklungsprojekt "AR-LEAN"

An dieser Stelle werden die laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekte vorgestellt.

Projekt: AR-LEAN
Thema:

Augmented Reality and Wearables for enhanced industrial environments in lean processes

Partner

Ubimax GmbH, Fraunhofer IFF sowie KEYLAND SISTEMAS DE GESTION S.L., PROGIS Software GmbH

Laufzeit: 07/2016 - 01/2018
Förderprogramm: Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand
Zuwendungsgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Projektträger VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Internationaler Projektrahmen:

 

Projektkurzbeschreibung:

Im Projekt AR-LEAN wird ein plattformunabhängiges Framework zur Nutzung von HMIs (Human Machine Interfaces) und Wearables in Produktions- und Logistikprozessen entwickelt. Das Framework soll Basisanwendungen beinhalten und verschiedene Devices berücksichtigen, um vor allem neuartige Dienste zur Nutzung von Augmented Reality im industriellen Umfeld zu ermöglichen. Die Arbeiten des ZIM-Vorhabens werden eingebettet in ein EUREKA-Projekt (E! 10727) unter spanischer Koordination und mit dem weiteren Partnerland Österreich.

Die Schwerpunkte des ZIM-Projekts liegen auf der Entwicklung der technischen Bestandteile (Hardware- und Software-Schnittstellen) zur zukünftigen Kombination verschiedener Wearables für den Industrieeinsatz. Hierbei sind vor allem SmartGlasses zur Visualisierung von Kontextinformationen (AR-Anwendung) und das RFID-Armband als Wearable Devices zu nennen. Die Arbeiten zielen vor allem auf Anwendungen im Bereich Logistik (z.B. Kommissionierung/ Sequenzierung von Automotive-Bauteilen) ab. Auf Basis der Anwendungen der anderen EUREKA-Partner werden die von den ZIM-Partnern entwickelten Lösungen auch in den Bereichen Automotive/Produktion und Land-/Forstwirtschaft erprobt.

Die Realisierung der geplanten technologischen Entwicklung erfolgt in Form eines Verbundprojektes mit folgenden Teil­projekten (TP):

  • TP 1: AR-LEAN.SmartGlasses - Integration SmartGlasses mit weiteren Wearable Devices, bearbeitet von Ubimax GmbH
  • TP 2: AR-LEAN.RFID - Erweiterte Konnektivität von Wearables, bearbeitet vom Fraunhofer IFF
  • TP 3: AR-LEAN.Framework - Entwicklung Framework und Architektur, bearbeitet von Keyland
  • TP 4: AR-LEAN.GIS - Integration von GIS-Services, bearbeitet von Progis

[Weiterführende Informationen » hier Weiterlesen ...]

<< zurück